Pinterest Setup selbst machen – Der Minikurs!

Was sind Pinnwand-Cover?

Pinnwand-Cover oder auch Boardcover

Pinnwand-Cover oder auch Boardcover nutzen die wenigstens. Dabei liegt es auf der Hand warum man sich diesem minimalen Aufwand stellen sollte. Denn dem Leser auf deinem Profil werden zwar deine Boards angezeigt, aber nur die ersten bis zu 17 Zeichen des Boardnamens. Zwar kann man den Boardnamen auch sehen, wenn man mit der Maus über das Board fährt, aber das ist schon recht mühselig und hat mit einem schnellen Überblick mal so gar nichts zu tun.

Genau deshalb solltest du für jedes deiner Pinnwände ein Cover erstellen. Gesagt, getan denkst du wahrscheinlich. Leider gibt es die ein oder andere Kleinigkeit zu beachten. Aber keine Angst, das ist eine Sache von nur ein paar Minuten, wenn du weißt auf was du achten musst.

3 Schritte zum Boardcover

#1 Boardcover erstellen

Auf deinem Boardcover sollte neben dem Namen des Boards vor allem ein Wiedererkennungswert sichtbar werden. Platziere also dein Logo, deinen Namen oder etwas anderes spezifisches zu dir oder deinem Unternehmen. ABER, überlade es nicht. Der Name sollte im Vordergrund stehen.

Pro-Tipp: Der Name sollte so groß sein, dass er in der in der Miniaturansicht bei Canva dennoch eindeutig zu lesen ist und natürlich auch der Wiedererkennungswert eindeutig ist.

Das Besondere und nicht selbsterklärende an dieser Stelle sind die Maße. Denn wir sprechen hier nicht von den typischen Pinterest-Pin-Maßen, sondern wir benötigen ein quadratisches Maß von 1080 x 1080 px. Erstelle nun deine Pinterest Boardcover in Canva.

Pro-Tipp: Pro-Tipp: Lass dich nicht von der „Warnung“ von Pinterest irritieren, dass dein Pin ein falsches Format hat. Dies ist gewollt und wichtig, damit das Cover auch richtig platziert werden kann.

#2 Pin erstellen

Nun geht es darum dieses erstellte Boardcover dem passenden Board hinzuzufügen.

⇒ Pin erstellen: Erstelle manuell in Pinterest einen Pin

⇒ Pinnwandnamen: Der Titel des Pins ist der Pinnwandname

⇒ Pinbeschreibung: Nutze hier den Text von der Pinnwandbeschreibung und kopiere ihn hierein

⇒ Boardcover: Lade das entsprechende Boardcover hoch

⇒ Alternativtext: Mach es dir einfach und kopiere einfach den Text aus der Pinbeschreibung hierein

⇒ Ziellink: Als Ziellink verwende ich immer die Startseite meiner Website, alternativ kannst du auch die Übersichtsseite deines Blogs nehmen, je nachdem was für dich besser passt.

Pro-Tipp: Kopiere dir Pinnwandbeschreibungen vorher in ein Dokument, um sie von dort aus in den Pin reinzukopieren. Vertrau mir, es wird dir ein ewiges hin und herklicken sowie einiges an Nerven sparen.

#3 Boardcover einbinden

Nein, mit dem Erstellen des Pins ist das Boardcover noch nicht auf deiner Pinnwand eingebunden. Dazu braucht es noch diesen einen Schritt:

⇒ Klicke auf das Stiftsymbol der entsprechenden Pinnwand

⇒ Klicke auf Pinnwand-Cover

⇒ Wähle den soeben erstellten quadratischen Pin aus

⇒ Auf „Änderungen speichern“ klicken

Nun ist das Pinnwand-Cover entsprechend eingefügt. Wiederhole diese drei Schritte für alle Boards.

Pro-Tipp #1: Ich bin ein großer Fan von effektiven Arbeiten und erstelle daher alles in Batches. Ich erstelle also alle Pinnwand-Cover in Canva in einem Rutsch. Kopiere alle Pinnwandbeschreibungen gesammelt in ein Dokument und erstelle alle Pins.

Pro-Tipp #2: Bitte nicht verzweifen, wenn Pinterest dein Pinnwand-Cover nicht akzeptiert. Das ist ein Bug, der immer mal wieder auftaucht. Lege deinen Pinterest-Account dann einfach für einen Tag zur Seite und versuche es am nächsten Tag nochmal. Sollte es dann immer noch nicht gehen, dann schreib mir gerne und helfe dir bei der Lösung.

Hi, ich bin Eileen Al-Zubairy

Hi, ich bin Eileen Al-Zubairy

LinkedIn & Pinterest Expertin

Ich bin die richtige Ansprechpartnerin für dich, wenn es um langfristige und zeiteffiziente Sichtbarkeit auf LinkedIn und Pinterest geht. Ganz gleich, ob durch eine 1:1 Beratung, ein Training oder einen Onlinekurs.

Vereinbare ein kostenloses Kennlerngespräch und wir schauen gemeinsam, was für dich am meisten Sinn macht. Ich freue mich auf Dich!